Euro Asia beabsichtigt Erwerb der Yanxi Industrial Shanghai Company Ltd.

  • Kaufpreis soll durch die Ausgabe von Aktien beglichen werden
  • Privatplatzierung zur Erhöhung des Working Capital

Hong Kong, SAR der Volksrepublik China, 02. Juni 2016

Euro Asia Premier Real Estate Company Limited (JT9; ISIN: VGG3223A1057) gibt heute bekannt, dass es durch den Erwerb aller ausstehenden Anteile die Yanxi Industrial Shanghai Company Ltd. übernehmen will. Im Gegenzug soll der Verkäufer 1,26 Millionen neu emittierte Aktien von Euro Asia erhalten. Der Kaufpreis basiert auf dem Nettobuchwert von Yanxi zum Bilanzstichtag 31. März 2016 in Höhe von rd. 63,3 Mio. RMB (ca. 8,64 Mio. Euro). Auf dieser Grundlage wird jede Stückaktie von Euro Asia mit 6,85 Euro bewertet. Die Transaktion soll spätestens am 05. Juli 2016 abgeschlossen werden.

Gleichzeitig hat Euro Asia mit der Sun Securities Limited vereinbart, auf Basis bestmöglichen Bemühens (‚best effort') bis zu 2,8 Mio. Aktien der Gesellschaft zu einem Preis von 6,75 Euro je Aktie zu platzieren. Der Verkauf der Aktien in Form einer Privatplatzierung soll ebenfalls bis zum 05. Juli 2016 erfolgen. Die durch die Kapitalerhöhung aufgenommenen Mittel sollen Yanxi als Working Capital zur Verfügung gestellt werden.

Yanxi ist eine Handelsgesellschaft, deren Leistung die Organisation und Bereitstellung effizienter Geschäftsprozesse ist. Zu ihren Partnern gehören Handelsagenturen, Finanzinstitutionen und große Industriekonzerne in der Volksrepublik China. Die optimale Beschaffung und Vermarktung von Flugzeugkomponenten gehört ebenso zu den Kerngeschäftsfeldern wie der Handel mit Industriemetallen, Chemikalien und Industrieprodukten. Durch überlegene Beschaffungswege ist die Gesellschaft in der Lage, Komponenten zu äußerst wettbewerbsfähigen Konditionen zu liefern.

Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2015 erzielte Yanxi als privates Unternehmen einen testierten Umsatz von mehr als 2,8 Mrd. RMB (rd. 380 Mio. Euro) und einen unbereinigten, nicht normalisierten Nettogewinn von 1,5 Mio. RMB (rd. 0,20 Mio. Euro).

Euro Asias CFO Daniel Zheng kommentierte: "Wir sind davon überzeugt, dass die Übernahme von Yanxi in Kombination mit einer Privatplatzierung von bis zu 140 Mio. RMB, die das Working Capital und die finanzielle Ausstattung von Yanxi stärken soll, substanziell zum Umsatzwachstum und zur Profitabilitätssteigerung von Euro Asia beitragen wird. Yanxi wird durch diesen Schritt Skalenvorteile erzielen und dadurch ebenfalls die Profitabilität verbessern. Dies ist der erste Schritt von Euro Asia außerhalb des Immobiliensektors in China, mit dem wir im Rahmen der laufenden Neuausrichtung den Wert der Gesellschaft für die Aktionäre erhöhen wollen."

Euro Asia beabsichtigt, nach erfolgreichem Abschluss der Transaktion eine ausführliche Erläuterung der künftigen Strategie zu veröffentlichen. Testierte Jahresabschlüsse für die Berichtsjahre zum 31. Dezember 2014 und 2015 sowie das erste Halbjahr 2016 (per 31.06.) sollen Ende Juli veröffentlicht werden.

Kontakt:
Schwarz Financial Communication
Frank Schwarz
Tel.: +49 611 580 2929 0
Schwarz@schwarzfinancial.com

Über Euro Asia
Euro Asia hat seinen Sitz auf den British Virgin Islands (BVI) und ist als Immobilienentwickler in der Provinz Shandong innerhalb der Volksrepublik China aktiv. Die Gesellschaft ist im lokalen Markt über ihre Tochtergesellschaften aktiv. Auf Basis der bestehende guten regionale Vernetzung zu Banken, politischen Entscheidungsträgern, Landbesitzern und anderen Immobilienentwicklern setzt die Gesellschaft vorrangig auf den Ausbau ihrer führenden Position in der Provinz Shandong und in weiteren Schritten auf die Expansion in anderen Regionen.
Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.eu-asia.net

zurück

Copyright ©MMXI Euro Asia Premier Real Estate Company Limited. All rights reserved.
Not for distribution in the United States of America.