Euro Asia vollzieht Übernahme und Kapitalerhöhung

  • Kauf einer Industriegruppe für rd. 6,9 Mio. Euro in Aktien
  • Private placement erlöst rd. 19 Mio. Euro an liquiden Mitteln zur Erhöhung des Working Capital

Hong Kong, SAR der Volksrepublik China, 08. Juli 2016

Euro Asia Premier Real Estate Company Limited (JT9; ISIN: VGG3223A1057) gibt heute bekannt, dass die am 02. Juni 2016 angekündigte Übernahme der Yanxi Industrial Shanghai Company Ltd erfolgreich abgeschlossen wurde. Der Kaufpreis wurde mit 1,26 Millionen Aktien von Euro Asia beglichen. Basis für die Kaufpreisermittlung ist der Netto-Buchwert von Yanxi in Höhe von 63,3 Mio. RMB bzw. 8,64 Mio. Euro per 31. März 2016 und eine Bewertung von rd. 6,85 Euro je Aktie von Euro Asia. Die Transaktion wurde am 08. Juli 2016 abgeschlossen.

Darüber hinaus gibt Euro Asia die erfolgreiche Platzierung von rd. 2,8 Millionen Stammaktien zum Preis von rd. 6,75 Euro je Aktie bekannt. Die Privatplatzierung wurde ebenfalls am 08. Juli 2016 abgeschlossen. Insgesamt wurden liquide Mittel in Höhe von 163.170.163 HKD aufgenommen, das entspricht rd. 19 Mio. Euro, die Yanxi als Betriebsmittel zur Verfügung gestellt werden sollen.

Die für die Übernahme ausgegebenen Anteile und die platzierten Aktien stammen aus dem Bestand an eigenen Aktien, welche die Gesellschaft seit September 2014 hält. Damals wurden 7 Millionen Aktien des ehemaligen Chairman Sun XiYi eingezogen. Inklusive der 4.075.340 wieder ausgegeben Anteile wird sich die Gesamtzahl der ausstehenden Aktien, vorbehaltlich der Prüfung durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars CPA LLP, künftig auf 8.075.340 Anteile belaufen.

Yanxi ist eine Handelsgesellschaft, deren Leistung die Organisation und Bereitstellung effizienter Geschäftsprozesse ist. Zu ihren Partnern gehören Handelsagenturen, Finanzinstitutionen und große Industriekonzerne in der Volksrepublik China. Die optimale Beschaffung und Vermarktung von Flugzeugkomponenten gehört ebenso zu den Kerngeschäftsfeldern wie der Handel mit Industriemetallen, Chemikalien und Industrieprodukten. Durch überlegene Beschaffungswege ist die Gesellschaft in der Lage, Komponenten zu äußerst wettbewerbsfähigen Konditionen zu liefern.

Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2015 erzielte Yanxi als privates Unternehmen einen testierten Umsatz von mehr als 2,8 Mrd. RMB (rd. 380 Mio. Euro) und einen unbereinigten, nicht normalisierten Nettogewinn von 1,5 Mio. RMB (rd. 0,20 Mio. Euro).

Euro Asias CFO Daniel Zheng kommentierte: "Wir gehen davon aus, dass Yanxi durch die bessere Ausstattung an Betriebsmitteln den 2015 erreichten Jahresumsatz von 380 Mio. Euro übertreffen wird. Yanxi wird damit einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von Euro Asia leisten. Wir planen im Verlauf des Monats Juli detailliertere Informationen zur künftigen strategischen Ausrichtung der Gesellschaft und des Geschäftsmodells zu veröffentlichen und diese auch im Laufe des Monats den Investoren in Deutschland persönlich zu präsentieren."

Die testierten Abschlüsse der Geschäftsjahre 2014 und 2015 sowie der ersten sechs Monate des Jahres 2016 sollen Ende Juli 2016 veröffentlicht werden.

11 Euro zu HKD = 8.5863 gemäß Bloomberg FX am 30. Juni 2016
Kontakt:
Schwarz Financial Communication
Frank Schwarz
Tel.: +49 611 580 2929 0
Schwarz@schwarzfinancial.com

Über Euro Asia
Euro Asia hat seinen Sitz auf den British Virgin Islands (BVI) und ist als Immobilienentwickler in der Provinz Shandong innerhalb der Volksrepublik China aktiv. Die Gesellschaft ist im lokalen Markt über ihre Tochtergesellschaften aktiv. Auf Basis der bestehende guten regionale Vernetzung zu Banken, politischen Entscheidungsträgern, Landbesitzern und anderen Immobilienentwicklern setzt die Gesellschaft vorrangig auf den Ausbau ihrer führenden Position in der Provinz Shandong und in weiteren Schritten auf die Expansion in anderen Regionen.
Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.eu-asia.net

zurück

Copyright ©MMXI Euro Asia Premier Real Estate Company Limited. All rights reserved.
Not for distribution in the United States of America.