Projekte

Jiulongjian - Luxuriöse Stadthäuser
Jiulong Scenic Resort im Jiulong Subdistrict, Fangzi District, Weifang City, Provinz Shandong, Volksrepublik China

Euro Asia besitzt ein 200.000 m2 großes Grundstück im Julongjian Landschaftspark. Auf dieser Fläche plant die Gesellschaft den Bau luxuriöser Stadthäuser sowie einer Seniorenwohnanlage. Im 2010 angefertigten Bewertungsgutachten von DTZ wurde der Verkehrswert der Fläche mit Vorliegen einer Baugenehmigung für das Grundstück auf 250 Mio. RMB¥ (rd. 25,9 Mio. Euro*) taxiert. Im September 2011 hat Euro Asia bekannt gegeben, dass weitere 166.000 m2 Fläche innerhalb des Landschaftsparks erworben werden sollen. Damit würde sich die Gesamtfläche auf 366.000 m2 erweitern.

Die geplante Bebauung soll in zwei Phasen erfolgen. In Phase I sollen insgesamt 40.000 m2 an Bruttogeschossfläche (BGF) errichtet werden. Hierfür wird ein Verkaufserlös in Höhe von 320 Mio. RMB¥ (rd. 41,3 Mio. Euro) erwartet. Das geplante Investitionsvolumen beläuft sich auf 160 Mio. RMB ¥ (20,6 Mio. Euro). In Phase II sollen 60.000 m2 BGF errichtet werden, der erwartete Verkaufserlös beträgt 600 Mio. RMB¥ (77,4 Mio. Euro), das Investitionsvolumen 270 Mio. RMB¥ (34,8 Mio. Euro). Die Mittel zur Finanzierung der zweiten Phase sollen aus den Verkaufserlösen der ersten Phase sowie aus Erlösen aus dem Verkauf des Agricultural Machinery Marketing Centers bereitgestellt werden. Die Gesellschaft erwartet, dass weitere Flächen für eine dritte Bauphase genutzt werden können. Der Umfang der in dieser dritten Phase zu erstellenden BGF sind abhängig vom Bebauungsplan und darin zu spezifierenden Bebauungsdichte. Bei einem Dichteverhältnis von 1:1 könnten weitere 66.000 m2 an BGF errichtet werden.

Am 03. Dezember 2011 erhielt Euro Asia die Planungsgenehmigung für eine Fläche von 100.000 m2, weitere Anträge sind noch in der Bearbeitung. Durch den Erhalt der Genehmigung stieg der Verkehrswert der Fläche um 50 Mio. RMB¥ (6,4 Mio. Euro). Die Gesellschaft geht davon aus, dass der erste Spatenstich im Frühjahr 2013 erfolgen wird. Aus dem gesamten Projekt erwartet die Gesellschaft einen Vorsteuergewinn von 360 Mio. RMB¥ (46,4 Mio. Euro).

^top

Training and Exhibition Centre
Cloud Lake Park, Shibei District, Anqiu, Weifang City, Provinz Shandong, Volksrepublik China

Verkehrswert: 138 Mio. RMB¥ (17,7 Mio. Euro)| Nutzung: 5 Sterne Hotel, Kongresszentrum und Nebengebäude | Geplante BGF: 32.023 m2 | Grundfläche: 135.459 m2|

Auf einer Seite des Cloud Lake errichtet Euro Asia ein 5 Sterne Hotel und Kongresszentrum. Die Bruttogeschossfläche des Projekts soll insgesamt 32.023 m2 betragen. Im Mai 2011 traten die Installationsarbeiten der Glasfassade in die finale Phase und stehen nun kurz vor dem Abschluss. Gleichzeitig laufen die Arbeiten am Innenausbau auf Hochtouren. Ursprünglich war beabsichtigt, das Objekt noch vor Fertigstellung zu verkaufen, was zu einem Vorsteuergewinn von 96 Mio. RMB¥ (12,4 Mio. Euro) plus Beteiligung an künftigen Erträgen (Earn-out-Vereinbarung) geführt hätte. Aufgrund der guten Liquiditätslage der Gesellschaft wurde jedoch entschieden, dass weitere 50 Mio. RMB¥ (6,4 Mio. Euro) in den Abschluss des Ausbaus unter der Regie von Euro Asia investiert werden sollen. Die Fertigstellung des Projekts ist für Mitte 2012 geplant. Die Unternehmensführung rechnet mit einem deutlich höheren Gewinn durch die Entwicklung des Objekts bis hin zur Betriebsfähigkeit.

^top

Yunhu Apartments
Cloud Lake Park, Shibei District, Anqiu, Weifang City, Provinz Shandong, Volksrepublik China

Nutzung: Wohngebäude | Ursprünglich geplanter Baubeginn: September 2011 | Ursprünglich geplante Fertigstellung: Juni 2013 | Grundfläche: 20.000 m2 | Geplante BGF: 103.000 m2 | Künftiger Betreiber: NIW Real Estate | Erwarteter Gewinn v. St.: 239 Mio. RMB¥ (30,7 Mio Euro)

Auf dem an das Cloud Lake Training and Exhibition Center angrenzenden Grundstück mit einer Fläche von 103.437 m2 , die sich im Besitz der Gesellschaft befinden, hatte Euro Asia ursprünglich die Errichtung von sechs Apartmentkomplexen geplant. Die vorgesehene Bruttogeschossfläche für diese Projekt sollte sich auf 103.000 m2 belaufen. Zwischenzeitlich hat die Gesellschaft einen alternativen Bebauungsplan entworfen, der den Bau von vier statt sechs Apartmentkomplexen vorsieht. Zusätzlich sollen Reihenhäuser sowie Nebengebäude für das Kongresszentrum errichtet werden. Aktuell wird mit der Verwaltung über die Umsetzung dieser Planung verhandelt.

^top

Agricultural Machinery Market
13 km entfernt von der Weizhou Road, Fangzi District, Weifang City, Provinz Shandong, Volksrepublik China

Nutzung: Gewerbliches Verkaufs- und Ausstellungszentrum sowie Nebengebäude | Baubeginn: März 2011 | Grundfläche: 493.332,8 m2 | Künftiger Betreiber: NIW Real Estate

Auf der Fläche wird ein Verkaufs- und Ausstellungszentrums für landwirtschaftliche Maschinen und Geräte errichtet. Aufgrund eines von der regionalen Verwaltung geäußerten Bedarfs für ein zentrales Verkaufszentrum für die um Weifang umfangreich angesiedelte Agrarindustrie hatte Euro Asia zunächst eine Fläche von knapp 160.000 m2 für diese Projektentwicklung erworben. Schnell stellte sich heraus, dass aufgrund der starken Nachfrage im Markt sowie auf Wunsch der politischen Führung eine deutlich größere Fläche benötigt wird als ursprünglich angenommen worden war. Anfangs gingen die Planungen in Richtung eines Landwirtschaftsmarkts für das mittlere bis hohe Segment. Mittlerweile hat sich der Schwerpunkt auf das mittlere Marktsegment verschoben. Im Zentrum sollen sich nationale und internationale Anbieter sämtlicher Maschinen und Ausrüstungsgegenstände für den landwirtschaftlichen Sektor präsentieren können. Die Planung für die Erweiterung des Zentrums sind im Gange, Euro Asia befindet sich in Verhandlungen mit der Verwaltung des Bezirks Fangzi über den Ankauf einer angrenzenden Fläche im Umfang von 333.333,5 m2. Dadurch könnte die Fläche gegenüber der ursprünglichen Planung um den Faktor 2,5 vergrößert werden.

Die Phase I des Projekt nähert sich bereits der Fertigstellung und Euro Asia hat bislang 9,4 Mio. RMB¥ (1,2 Mio. Euro) an Anzahlungen eingenommen. Zu Beginn des Jahres 2012 waren Verkaufsverträge im Volumen von 30 Mio. RMB¥ (3,9 Mio. Euro) abgeschlossen. Die Zielsetzung bis Jahresende ist, weitere Verkäufe im Wert von 50 Mio. RMB¥ (6,4 Mio. Euro) zur Unterschrift zu bringen. Euro Asia wird zusätzliche Grundstücksflächen erst dann erwerben, wenn die Phase I des Projekts vollständig verkauft wurde.

^top

Xinyuanju Hotel (German Hotel)
Beihai Road, nördlich von Xiwang Village, Fangzi District, Weifang City, Provinz Shandong, Volksrepublik China

Nutzung: 3 Sterne Hotel | Fertigstellung: 2008 | BGF: 9.359 m2 | Grundfläche: 27.740 m2 | Mieteinnahme: 6 Mio. RMB¥ (o,8 Mio. Euro) p.a. | Buchwert (31.12.2010): 64 Mio. RMB¥ (8,3 Mio. Euro) | Verkauft für 72 Mio. RMB¥ (9,3 Mio. Euro) im November 2010, erzielter Gewinn vor Steuern: 8 Mio. RMB¥ (1,0 Mio. Euro).

Das "German Hotel" wurde im Jahr 2008 fertiggestellt und wird als 3 Sterne Hotel genutzt. Am 29. November 2010 verkündete Euro Asia den Abschluss eines nicht bindenden Verkaufvertrags für das Objekt. Am 15. April 2011 wurde der Verkauf erfolgreich abgeschlossen. Vom vereinbarten Verkaufspreis hat Euro Asia 10 Mio. RMB¥ (1,29 Mio. Euro) direkt erhalten, der Restbetrag soll in zwei Raten beglichen werden: die erste Rate in Höhe von 30 Mio. RMB¥ (3,9 Mio. Euro) ist bis zum 15. April 2012 zu begleichen, die zweite Rate in Höhe von 32 Mio. RMB¥ (4,1 Mio. Euro) ist bis zum 15. Oktober 2012 zu entrichten. Durch den Verkauf wird ein Vorsteuergewinn in Höhe von 8 Mio. RMB¥ (1,0 Mio. Euro) erzielt.

^top

Yunhu Holiday Hotel
Cloud Lake Park, Shibei District, Anqiu, Weifang City, Provinz Shandong, Volksrepublik China

Buchwert (31.12.2010): 61 Mio. RMB¥ (7,9 Mio. Euro) | Nutzung: 2 Sterne Hotel | Fertigstellung: 2005 | BGF: 6.291,27 m2 | Grundfläche: 20.000 m2 | Miteinnahme: 6 Mio. RMB¥ (0,8 Mio. Euro) p.a.

Das Objekt ist Teil der Transaktion, das den Paktverkauf der Bestandsobjekte Estate of Shengpaihua, Yunhu Holiday Hotel und New Jianye Building zum Verkehrswert von insgesamt 129 Mio. RMB¥ (16,6 Mio. Euro) an SNI umfasst.

^top

New Jianye Building (11. bis 15. Etage)
No.303, Dongfeng East Road, Kuiwen District, Weifang City, Provinz Shandong, Volksrepublik China

Buchwert (31.12.2010): 35 Mio. RMB¥ (4,5 Mio. Euro) | Nutzung: Büro | Fertigstellung: 2005 | Grundfläche: 3.382m2 | Miteinnahme: 3 Mio. RMB¥ (0,4 Mio. Euro) p.a.

Das Objekt ist Teil der Transaktion, das den Paketverkauf der Bestandsobjekte Estate of Shengpaihua, Yunhu Holiday Hotel und New Jianye Building zum Verkehrswert von insgesamt 129 Mio. RMB¥ (16,6 Mio. Euro) an SNI umfasst.

^top

Estate of Shengpaihua
No.316A Jiankang East Road, Kuiwen District, Weifang City, Provinz Shandong, Volksrepublik China

Buchwert (31.12.2010): 33 Mio. RMB¥ (4,3 Mio. Euro) | Nutzung: Büro | Fertigstellung: 1999 | BGF: 4.239,63 m2 | Grundfläche: 2.907,2 m2 | Mieteinahme: 3 Mio. RMB¥ (0,4 Mio. Euro) p.a.

Das Objekt ist Teil der Transaktion, das den Paketverkauf der Bestandsobjekte Estate of Shengpaihua, Yunhu Holiday Hotel und New Jianye Building zum Verkehrswert von insgesamt 129 Mio. RMB¥ (16,6 Mio. Euro) an SNI umfasst.

^top

Eu-Asia Apartments
Westlich der Yuanfei Road, südlich der Zhongxue Street, Kuiwen District, Weifang City, Provinz Shandong, Volksrepublik China

Nutzung: Wohnflächen und gewerbliche Flächen | Grundfläche: 3.623 m2 | Geplante BGF: 18.400 m2 | Verkauft für 25 Mio. RMB¥ (3,2 Mio. Euro) | erzielter Gewinn vor Steuern: 10 Mio. RMB¥ (1,3 Mio. Euro).

Über ihre Tochtergesellschaft Xinpu hatte Euro Asia eine Fläche von 3.623 m2 im Bezirk Kuiwen, dem wirtschaftlichen Herz der Stadt Weifang, zum Kaufpreis von 15 Mio. RMB¥ (1,9 Mio. Euro) erworben. Die Planungen sahen ein Gebäude mit gemischter Nutzung und einer Gesamtfläche von 18.400 m2 vor. Das Projekt wurde zu Gunsten der Forcierung von Projekten mit höherer Rentabilität veräußert.

^top

Qingzhou Apartments
Qingzhou Central Road, Qingzhou, Weifang City, Provinz Shandong, Volksrepublik China

Nutzung: Wohnflächen und gewerbliche Flächen | Grundfläche: 14.463 m2 | Geplante BGF: 51.000 m2 | Das Projekt wurde mit einem Aufschlag von 5 Mio. RMB¥ (0,6 Mio. Euro) auf den Grundstückswert verkauft.

Über ihre Tochtergesellschaft Xinpu hat Euro Asia eine Fläche von 14.463 m2 zum Kaufpreis von 30 Mio. RMB¥ (3,9 Mio. Euro) erworben. Die Planungen sahen ein Gebäude mit gemischter Nutzung und einer Gesamtfläche von 51.000 m2 vor.

^top

Copyright ©MMXI Euro Asia Premier Real Estate Company Limited. All rights reserved.
Not for distribution in the United States of America.